NVIDIA G-SYNC powering the ultimate in gaming monitors, including G-SYNC HDR, launching 2017 from ACER and ASUS

Im Jahr 2013 revolutionierte NVIDIA Monitortechnologie (auf Englisch) durch die Enthüllung von G-SYNC. Diese Technologie synchronisiert zum ersten Mal die Bildwiederholrate eines Monitors mit der Bildwiederholfrequenz einer Grafikkarte. Dadurch werden Bildschirm-Tearing verhindert, die Anzahl von Rucklern sowie die Eingabelatenz stark verringert und Bildwiederholraten sowie -qualität verbessert. Diese scheinbar offensichtliche aber bis dahin unerreichte Innovation brachte der Welt extrem flüssiges Gaming bei sämtlichen Bildwiederholraten von 0 Hz bis zum Maximum eines jeweiligen Monitors, sei dies 60, 100, 120, 200 oder 240 Hz, und begann eine neue Ära in der Entwicklung von Gaming-Monitoren. PC-Gamer erleben damit die neuesten Spiele in hohen Auflösungen, bei ultraschnellen Bildwiederholraten, ohne störendes Bildschirm-Tearing oder Ruckeln, zu Hause und unterwegs, mit fortschrittlichen Funktionen und qualitativ hochwertigen Panelen, die die Funktionalität und Bildqualität weiter verbessern.

Heute läutet NVIDIA durch die Enthüllung der weltweit ersten High Dynamic Range (HDR)-fähigen PC-Gaming-Monitore die nächste Revolution der Monitortechnologie ein. Sie verfügen über 4K G-SYNC-Panele mit einer Bildwiederholrate von 144 Hz. Diese neuen G-SYNC HDR-Monitore verfügen über die Möglichkeit der Darstellung größerer Spitzenhelligkeiten, wodurch sich atemberaubende lebendige Grafiken mit knalligen, vollen Farben ergeben; über extreme Kontraste, wodurch dunkle Szenen natürlicher wirken und über eine Bandbreite von Farben, die nahe an den DCI-P3 Kinostandard herankommt. Durch diese und andere Fortschritte sehen Fan-Favoriten, wie z. B. Mass Effect: Andromeda und Shadow Warrior 2, so realistisch aus wie nie zuvor und faszinieren mit überwältigendem Zurschaustellen von Farben, Helligkeit und Kontrasten, die bisher unmöglich zu rendern waren.

G-SYNC HDR-Displays werden in Zusammenarbeit mit AU Optronics hergestellt und sind mithilfe der neuesten Technologien dazu geschaffen, das ultimative Gaming-Erlebnis zu liefern. Dazu bieten sie Grafikqualität, die den Fähigkeiten des menschlichen Auges sehr nahe kommen. Anders als HDR-Fernseher wurden G-SYNC HDR-Monitore von Anfang an durch atemberaubende Bildqualität, tearing- und ruckelfreien G-SYNC-Fluss, minimale Bewegungsunschärfe und eine Eingabelatenz nahe Null für das ultimative PC-Gaming-Erlebnis entwickelt. Zum Vergleich: Empfohlene HDR-Fernseher weisen eine Eingabelatenz von 22–41 ms auf. Zusätzlich heben sich G-SYNC HDR-Monitore von anderen HDR-Displays durch die Implementierung von 384-Zonen-Full-LED-Hintergrundbeleuchtung und topaktueller Quantum Dot-Technologie ab.

Hintergrundbeleuchtung beleuchtet den Bildschirm und durch die 384 einzeln steuerbaren LED-Hintergrundbeleuchtungszonen kann genau gesteuert werden, welche Stelle des Bildschirms wann beleuchtet ist. Dadurch wird G-SYNC HDR dazu befähigt, sowohl leuchtende, knallige Farben als auch tiefe Schwarztöne darzustellen, die an die hochwertigsten Plasmabildschirme erinnern. Monitore mit weniger Hintergrundbeleuchtungszonen, vom Rand beleuchteten Hintergrundbeleuchtungszonen oder gar nur einer einzigen Hintergrundbeleuchtungsquelle können bzgl. des Kontrasts und der Bildqualität der neuen 4K G-SYNC HDR-Monitore nicht mithalten. Außerdem bieten die 384 steuerbaren Zonen unserer Bildschirme ein Maß an Kontrolle über das Bild, das seinesgleichen sucht und die besten Bilder rendert, die du je auf einem LCD-Gaming-Display gesehen hast.

Zur weiteren Verbesserung des Monitors haben wir eine Quantenpunktvergrößerungsfolie (Quantum Dot Enhancement Film (QDEF)) angebracht. Damit erschafft das blaue Licht der 384 steuerbaren LED-Hintergrundbeleuchtungszonen tiefe, volle Rot- und Grüntöne. QDEFs wurden zuerst bei HDR-Fernsehern des obersten Preisspektrums verwendet. Sie sind mit nanogroßen Punkten besetzt, die je nach Größe des Punktes Licht in einer ganz bestimmten Farbe abgeben. So werden leuchtende, volle und lebendige Farben des gesamten Spektrums geschaffen, von tiefen Grün- und Rottönen bis hin zu intensiven Blautönen. Mit der so darstellbaren riesigen Menge an Farben werden Bilder erschaffen, die die Szenen und Farben des echten Lebens detailgetreu wiedergeben. Das Endergebnis ist ein Farbbereich, der 25 % größer als der normale sRGB-Farbbereich ist und damit mit dem DCI-P3-Standard vergleichbar ist, den man in den besten digitalen Kinos bewundern kann.

Die neueste LCD-, Hintergrundbeleuchtungs- und Quantenpunkttechnologie sowie HDR10-Unterstützung, G-SYNC und NVIDIA-Zertifizierung ermöglichen es den neuen 4K G-SYNC HDR-Monitoren, immer das qualitativ hochwertigste Gaming-Erlebnis mit den leuchtendsten Farben, dunkelsten Schwarztönen und dem flüssigsten Gameplay in 4K-Auflösung zu liefern. Und das bei einer Bildwiederholrate von 144 Hz und ohne die Latenz eines Fernsehers.

ASUS PG27U G-SYNC HDR MonitorACER Predator G-SYNC HDR Monitor
G-SYNC HDR-Monitore von ACER und ASUS erscheinen im Laufe des Jahres.

HDR ist wirklich sehenswert, kann aber auf normalen Bildschirmen nicht akkurat demonstriert werden. Den besten Vergleich liefert das echte Leben: Stell dir ein Schwarz vor, so dunkel wie die Nacht fernab von Städten und Dörfern; flüssige, realistische Übergänge zwischen hellen Lichtern und Dunkelheit; Farben, so lebendig wie in einem Blumenfeld; die strahlende Helligkeit eines klaren Sonnentages. Stell dir das alles auf einem Monitor vor, dessen Farbbereich fast so groß ist wie der in digitalen Kinos höchster Qualität; mit fast perfekt gleichmäßiger Helligkeit; ohne störendes Schimmern der Hintergrundbeleuchtung in dunklen Szenen; und ohne das Tearing und Ruckeln, das auf normalen Monitoren, Laptops und Fernsehern zu sehen ist.

Diese G-SYNC HDR-Monitors unterstützen HDR10, das für PC-Gaming verwendete HDR-Format. Zusammen mit den beliebtesten Spieleentwicklern bereitet NVIDIA sowohl bald erscheinende als auch bereits erschienene Spiele auf die Veröffentlichung von G-SYNC HDR vor. Darunter sind Titel wie Mass Effect: Andromeda und Shadow Warrior 2. Diese Spiele sind jetzt noch farbenfroher, lebendiger, beeindruckender und schöner als je zuvor. Die Sternennebel in Mass Effect: Andromeda sind wahrhaft atemberaubend.

Am besten siehst du dir auf deinen Lieblings-Websites für PC-Gaming und -Technologien ein paar Eindrücke von HDR-fähigen Spielen an. Weitere Berichterstattung zu den Spielen und zu G-SYNC HDR findest du auf dem YouTube-Kanal von NVIDIA GeForce.

before
after
Klick hier, um den interaktiven Vergleich der Bilder im Vollbildmodus anzuzeigen. Die Bilder simulieren die Unterschiede zwischen HDR und SDR, die zur Anzeige auf SDR-Displays gedacht ist. Die Bilder sehen auf einem HDR-fähigen Display möglicherweise anders aus.

G-SYNC HDR wird sich, wie G-SYNC auch, mit der Zeit weiterentwickeln. G-SYNC begann im Jahr 2013 mit einem 24"-TN-Panel-Monitor mit einer Bildwiederholrate von 144 Hz und einer Auflösung von 1.920 x 1.080. Heute gibt es 240 Hz-Monitore, 144 Hz-Monitore mit 4K-Auflösung, 21:9-UltraWide-Monitore, Curved-Monitore, IPS-Monitore, VA-Monitore, Monitore mit integriertem Tobii-Eye-Tracking und riesige 35"-Monitore. 2015 erschien G-SYNC für Laptops (auf Englisch); 2016 folgten neue Modelle mit Auflösungen von bis zu 4K und Bildwiederholfrequenzen von bis zu 120 Hz. Dank G-SYNC kannst du sowohl zu Hause als auch unterwegs tearing- und ruckelfreies Gaming genießen.

HP 35 Inch G-SYNC Curved Monitor

Die neuen G-SYNC HDR-4K-144 Hz-Monitore wurden für anspruchsvolle Gamer entwickelt und gebaut und sind die ideale Ergänzung für jedes Gaming-System. Die Kombination aus den G-SYNC und HDR-Technologien von NVIDIA sowie der NVIDIA-Zertifizierung garantieren das ultimative Gaming-Erlebnis durch unglaubliche Kontraste, tiefe, volle Farben und atemberaubende Helligkeit. All dies wird noch weiter verbessert durch die hohe Qualität der G-SYNC-Technologie, die variable Bildwiederholungsraten erlaubt und damit für extra-flüssiges Gameplay ohne Tearing sorgt.

Möchtest du die neue Ära des PC-Gaming selbst erleben? Dann kaufe dir noch in diesem Jahr einen der G-SYNC HDR-Monitore unserer Partner ACER und ASUS. Wenn du Nachrichten zu Events erhalten möchtest, bei denen diese Monitore live demonstriert werden, dann folge NVIDIA, ACER und ASUS in den sozialen Medien und verfolge auch die Meldungen auf deinen Lieblings-Websites zu PC-Technologie, wenn du die Eindrücke von G-SYNC HDR auf der CES nicht verpassen möchtest.